„Kolping-Laden“ schließt nach 2 Jahren zum 31. Mai 2018

Unter dem Motto: „Kolping hilft“ betrieb unsere Kolpingsfamilie in Schloß Neuhaus, Residenzstr. 39 ein Laden, wo Hilfsbedürftige und Flüchtlinge zuvor gespendete Sachen des Bedarfs für den Haushalt teils kostenlos, teils gegen einen geringen Obolus, erwerben konnten.

Dieses Projekt, aufgelegt für 2 Jahre und unterstützt von der Erzdiözese Paderborn, ist nun Geschichte.
19 ehrenamtliche Helfer brachten fast alles an den Mann bzw. Frau, was zuvor gespendet wurde.
Allen Spendern und Helfern ein herzliches Dankeschön für dieses, wie es unser Bürgermeister Michael Dreier bei seiner Eröffnungsansprache genannte „Leuchtturm-Projekt“, einzigartig im Gesamtgebiet der Stadt Paderborn.

Werner Hansjürgen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok