Am Samstag, den 17.11.2018 hatte die narrenfreie Zeit in Schloß Neuhaus ein Ende. Bei Glühwein „Helau “-Rufen und passender Musik vom Tambourcorps des Bürgerschützenvereins stellte Moderator Bernhard Schaefer das neue Dreigestirn der Kolpingsfamilie der Öffentlichkeit vor.

Als Prinz fungiert Jörg Wirth, der als Einzelhandelskaufmann arbeitet und in der Residenzkompanie die Fahne trägt. Karnevalserfahrungen hat er bereits im Männerballett gesammelt ebenso wie Franz-Josef Kneuper, der als Jungfrau im Dreigestirn ist. Der Sozialversicherungskaufmann ist aktiv im Vorstand der Marktkompanie tätig. Das gilt auch für den Dritten im Bunde, dem Bauer Michael Meier. Aktiver Schutze und Mitarbeiter im Ordnungsamt der Stadt Paderborn schnuppert er dieses Jahr erstmals Karnevalsluft. Im Anschluß wurden bei Suppe und Bier noch fröhliche Stunden im Roncallihaus verbracht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok