Am vergangenen Sonntag feierte die Kolpingsfamilie den Gedenktag als Erinnerung an den Todestag von Adolph Kolping. Bei der diesjährigen Feier wurden 15 neue Mitglieder aufgenommen. Dazu gehören Magdalena Hardes, Frank und Anna Schwedler, Brigitte Juretschke, Felizitas Juretschke, Frank und Sandra Stollburges, Silvia, Giorgio, Mirella und Lorena Zimmardi, Jutta und Klaus Mettenmeier, Bobby Berhörster sowie Karin und Manfred Schniedermeier.

Daneben gab es jedoch auch außergewöhnlich viele Jubiläen zu feiern. 25 Jahre dabei sind, Pastor Andreas Schulte, Tobias Bröckling, Sonja Bohle und Michael Hölting. Der Kolpingbruder Günther Heger kann auf 40 Jahre zurückblicken. Konrad Bröckling und Werner Hansjürgen sind seit 50 Jahren in der Kolpingsfamilie aktiv. Konrad Bröckling war lange Vorsitzender der Kolpingsfamilie und ist heute stellvertretender Diözesanvorsitzender. Werner Hansjürgen war ebenfalls Vorsitzender und ist heute noch in der Flüchtlingshilfe (Kolpingladen) aktiv. Bereits 60 Jahre sind Josef Reinecke, Wilhelm Niggemeier und Franz Niggemeier in der Kolpingsfamilie.
Im Anschluss an die Ehrungen hielt der Diözesansekretär Thorsten Schulz einen Vortrag zum Thema: „Kolping - unser Weg in die Zukunft“. Herr Schulz wies darauf hin, dass es wichtig ist, dass Kolping als Sozialverband wahrgenommen wird. Kolping muss sich öffnen und dabei generationsübergreifend arbeiten und trotzdem die Tradition bewahren, aber auch für die Zukunft leben. Eine weitere Problematik für die Zukunft ergibt sich auch aus den zusammengelegten Pfarreien. Es ist wichtig, dass es weiterhin die Kolpingsfamilie vor Ort gibt, um weiter präsent zu sein. Die Erneuerung von Kolping soll von der Basis herkommen. Zum Abschied zitierte Herr Schulz noch den Gründer mit den Worten: „Die Zukunft gehört Gott und den Mutigen“.
Im Rahmen der Aktion „ Schuh tut gut“, können während des Weihnachtsmarktes am kommenden Wochenende in Schloß Neuhaus wieder Schuhe beim Glühweinstand abgegeben werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok